Börsenradio to go Marktbericht

Marktbericht Di. 07.06.2022 - DAX verliert nach starkem Wochenstart wieder, Zinssorgen in EZB-Woche

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach dem guten Wochenstart am Pfingstmontag, werden am Dienstag eher wieder Aktien verkauft. Immerhin steht in dieser Woche noch eine EZB-Sitzung an, von der sich viele Experten Signale erwarten. Die australische Notenbank hat die Zinsen einen halben Prozentpunkt angehoben und damit stärker als erwartet. Das bringt nun Sorgen mit sich, dass auch die EZB deutlicher reagieren könnte. Und auch die anderen Themen, allen voran die Geopolitik, sind ja nach wie vor dauerpräsent. Der DAX gab -0,7 % ab auf 14.556 Punkte. Der ATX in Wien verlor -0,3 % auf 3.360 Punkte, der ATX TR auf 7.013 Punkte. Gewinner im DAX waren eher defensive Werte wie RWE mit +1,9 %, Sartorius mit +1,1 % und Fresenius Medical Care mit +1 %. Verlierer waren Infineon mit -2,2 %, Hellofresh mit -2,5 % und Schlusslicht Zalando mit -4,8 %. Diese Werte waren am Vortag noch auf der Gewinnerseite. Hören Sie den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme zu aktuellen Ereignissen und zu Delivery Hero und Beiersdorf, die sich im DAX auswechseln und den Leiter der Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors Hans-Jörg Naumer zur Frage, was in dieser Woche von der EZB zu erwarten ist und was er von ihr fordert.

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die ausführliche Version der Interviews finden Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.