Börsenradio to go Marktbericht

Marktbericht, Mi. 20.10.21, Hardliner Weidmann geht, EZB noch ultra-lockerer? - DAX nimmt es ultra-locker, 15.500 Punkte

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Facebook soll einen neuen Namen bekommen, so wie Google und Alphabet - Mahner Jens Weidmann Chef der Bundesbank geht - DAX nimmt es ultra-locker, keine Veränderung bei 15.500 DAX-Punkte - Thorsten Polleit bleibt als Inflationsmahner - Bitcoin Richtung bei 66.000 USD. Diese Interviews haben wir heute im Programm: Degussa Chefvolkswirt Polleit: "Der Aufstieg des Neo-Sozialismus" - Geldmantel schwillt weiter an, Preisdruck nimmt zu. Nikolas Kreuz erfasst Verhaltensanomalien, die zu Marktanomalien führen. "Neue Allzeithochs zu Weihnachten!" #9 (EWIA1) EWIA Green Investments: Solarenergie in Afrika - "Wo Dieselgeneratoren Strom erzeugen, könnte ein Solarpanel stehen"


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.